FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Schadensersatz:

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten zu unserer Schadensersatzleistung. Finden Sie hier nicht die passende Antwort, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected].

Sie sollten die Stromrechnung bezahlen, da sie unabhängig vom Schadensersatzanspruch ist.

Sie können eine E-Mail: [email protected] an den Kundenservice des Versorgers schreiben, dann schickt man Ihnen die
Abrechnungen.

Ja, Sie können jederzeit unter dem Ihnen per E-Mail zugeteilten Link, alle Unterlagen auch nachträglich hochladen.
Die schon hochgeladenen Unterlagen können Sie auch unter dem zugeteilten Link einsehen (nur die Dokumentennamen).

Sie bekommen keine Bestätigungsmail, wenn Sie die Unterlagen hochgeladen haben. Sie bekommen nach 4-5 Wochen
einen aktuellen Stauts Ihrer Forderung.

Da der Schadensersatzanspruch weit höher ausfallen kann als das Vergleichsangebot Ihres Versorgers, empfehlen wir Ihnen erst den genauen Schadensersatz berechnen zu lassen.

Vollmacht, Abtretung, Kündigung von z.B. Stromio GmbH, Schlussrechnung, Jahresrechnung oder Lieferbestätigung,
Vertragsdaten Grundversorger oder wenn vorhanden Rechnungen aus der Grundversorgung und Vertragsdaten des
neuen Versorgers.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu der Experten-Prüfung:

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten zu unserer Experten-Prüfungsleistung. Finden Sie hier nicht die passende Antwort, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected].

Hierzu wurde Ihnen eine E-Mail mit Ihren Login Daten für das VENEKO Kundenportal zugesandt - mit diesen können Sie sich ganz bequem unter "mein.veneko.de" einloggen und Ihren Status pro Zähler einsehen sowie den jeweiligen Prüfbericht herunterladen.

Sie müssen sich vorab Online registrieren bzw. das Produkt beauftragen, damit wir Ihnen per E-Mail den Prüfbericht
zukommen lassen können. Die Vollmacht, Abtretung sowie alle nötigen Abrechnungen können Sie an unsere
Postadresse: VENEKO GmbH, Chausseestraße 131 B, 10115 Berlin senden.

Sie können sich unter mein.veneko.de mit Ihrem zugeteilten Passwort einloggen, dann den jeweiligen Zähler anklicken und
links im Reiter unter „Expertenprüfung“ den aktuellen Satus und Ihren Rückforderungsbetrag einsehen.

Sie können nur die Unterlagen, die Sie hochladen, in der Hochlademaske einsehen. Nachdem Sie auf absenden geklickt
haben, können keine Unterlagen mehr eingesehen werden. Wenn Sie Fragen zum Hochladen haben, wenden Sie sich
bitte an unseren Verwaltungssupport unter [email protected]

Ja, Sie können Ihre Unterlagen unter "mein.veneko.de" nachträglich hochladen, indem Sie sich zunächst einloggen, dann
auf den gewünschten Zähler klicken und links im Reiter "Expertenprüfung" ein Hochladen-Button erscheint.

72 Stunden bzw. 3 Werktage nachdem alle Unterlagen vollständig hochgeladen sind und der zu prüfende Zähler verifiziert
ist.